Translate

3/02/2017

Auf ein nettes 2017!

Hallo Ihr Lieben,
da bin ich -mal- wieder!
Weil Martina Carmen Luise eine schöne Idee aufgegriffen 
und per Glückstreffer an mich weitergereicht hat
und weil ich sowas schon einmal gemacht habe 
und überhaupt total von Pay It Forward überzeugt bin.

Und weil die Welt zur Zeit ganz dringend nette Menschen braucht.
Also...


Ich möchte etwas für Euch tun.
Fertig?
Hier kommts:

KLEINE NETTIGKEITEN-VERLOSUNG!
Die ersten drei Menschen, die mir hier einen Kommentar hinterlassen, werden irgendwann in diesem Kalenderjahr eine Überraschung von mir erhalten
Etwas Gebackenes, Gebasteltes, eine Postkarte oder irgendwas anderes Schönes… 
Auf jeden Fall etwas, das mit Liebe gemacht oder ausgewählt wurde. 
Wann die Überraschung kommt, steht noch nicht fest und wird auch nicht verraten. 
Nur, dass es dieses Jahr ankommt ist sicher. 
Der Haken daran? 
Diese drei Leute müssen das gleiche Angebot in ihrem Blog machen. 
Also lasst uns 2017 nette Dinge für einander tun, ohne ersichtlichen Grund, 
einfach weil’s schön ist und Spaß macht!
Aus finanziellen Gründen können diesmal leider nur EU-Bürger teilnehmen.
Auch müsst Ihr mindestens 18 Jahre alt sein und einen eigenen Blog oder eine eigene Webseite betreiben, damit Ihr die Nettigkeiten weitergeben könnt.
Rechtsweg ausgeschlossen.

 
Viel Glück!

9/06/2016

neue Pfade...

Ich habe mich rar gemacht.
Naja, vielleicht hat das jemand gemerkt...

Vor einiger Zeit habe ich schon einmal über meine Probleme geschrieben -nein,
eigentlich fing dieser Blog überhaupt damit an.
Diese Probleme sind real und im Augenblick auch ziemlich groß.
Ich versuche, damit fertig zu werden und mein Leben wieder in den Griff zu bekommen,
aber mir ist inzwischen klar, dass das ein langer Weg werden kann. 

Das Nähen hat mir oft geholfen.
Es hat mich abgelenkt, beschäftigt und beruhigt.
Ich liebe es nach wie vor
-aber-
seit Monaten habe ich meine Nähmaschine nicht angerührt.

Ich habe neue ( alte ) Pfade betreten ( wiedergefunden )
und ein neues Projekt begonnen.
 Keine Ahnung ob daraus etwas wird.
Das ist auch nicht wichtig.

Jemand hat mich an einen Tisch gesetzt und mir Papier und Farbe gegeben.

Ich hatte seit sehr vielen Jahren nicht mehr gezeichnet oder gemalt.
Aber in diesem Moment
habe ich eine lange fest verschlossene Tür in mir aufgestossen
und eine alte, tiefe Quelle wiederentdeckt.
Ich zeichne.
Ich male.
Und das gibt mir Kraft.

 
Das Nähen muss ruhen.
Und dieser Blog auch.
Vielleicht schreibe ich irgendwann wieder.
Aber zur Zeit möchte ich das nicht.

Alles Liebe!
Kat


 


3/26/2016

Kuschelkissen

Meine Mama wünschte sich schöne Kissen für Ihre Couch.
Nr. 1 ist fertig.
Ganz kuschelig, aus schönen Flanellstoffen mit Rosenmustern.

vorn
und hinten

To be continued...



3/25/2016

Auftragsarbeit

Vor einer Weile bekam ich eine Anfrage zu meinem Funky Diamond Quilt.
Er gefiel jemandem sehr gut und sie fragte, ob sie ihn erwerben könnte.
Da ich Funky Diamond für meine Schwester genäht habe, 
kam ein Verkauf nicht in Frage, 
aber ich bot an, einen neuen Quilt zu nähen.
Wir wurden uns schnell einig.
Der neue Quilt sollte etwas kleiner werden (FD ist 180 x 220 cm groß) 
und, da er nur als Tagesdecke benutzt würde, auch nicht so dick und schwer.
Die Empfängerin liebt Eulen und ihre Lieblingsfarbe ist Blau.

Ich setzte mich hin und entwarf ein neues Muster.
Voilá, "Sweet Dreams" :

Statt eines Bindings bügelte ich die äußerste Reihe blauer Quadrate um 
und vernähte damit die Kanten.


Um den Quilt leicht und dünn zu halten, verwendete ich keine Füllung 
und statt dessen Fleece für die Rückseite.
Da Sterne inzwischen irgendwie mein Markenzeichen geworden sind,
durfte natürlich auch hier keiner fehlen. Hier ist er das Quiltlabel, das ich handgestickt habe.


Da der Quilt ein Geschenk werden sollte, machte ich mir den Spaß,
ihn gleich in der passenden "Geschenkverpackung" zu liefern.
Die kommt Euch vielleicht bekannt vor...


Und hier noch einmal der Quilt in seinem neuen Zuhause:


Ich habe gehört, die Empfängerin hat sich sehr darüber gefreut.
Das ist für mich das schönste Lob.

Alles Liebe!
Kat




3/07/2016

Elefantenparade


Gestern war ich produktiv.
Meine Schwester mag Elefanten und wünschte sich auch einen Rucksack.
Ich habe ihr noch eine passende Kosmetiktasche dazu genäht.

Kosmetiktasche mit Reißverschluß
Um einen Bezug zum Innenfutter herzustellen, habe ich den Reißverschluß mit blauen Kanten versehen.




Und hier istder passende Rucksack.


Das Set gefiel auch meiner Cousine, 
so habe ich gleich noch einen kleinen Nähauftrag bekommen:

Kosmetiktasche mit Reißverschluß und Trageschlaufe
Mein Vorrat an Elefantenstoff ( Ikea ) ist restlos aufgebraucht.
Jetzt geht's an die Eulen!

3/06/2016

Simple Drawstring Backpack oder Einfacher Zugbandrucksack

Da bin ich wieder. ;o)
Zur Zeit nähe ich gern Rucksäcke.
Ganz einfache Beutel mit Zugband,
so wie diesen hier:

fester Deko-Stoff, ohne Innenfutter

oder diesen:
leichte Baumwolle, mit Innenfutter aus dem blau-grauen Karostoff

Ich gestalte meine Rucksäcke nach Lust und Laune 
und - je nach Stoff - mit oder ohne Innenfutter.
Für die Trageriemen verwende ich gern Schrägband.
Sie sind ziemlich schnell genäht und damit ein schönes Last-Minute-Geschenk.



1/03/2016

Neujahrsgruss

Hallo Ihr Lieben,
ich hatte (habe) ein paar technische Probleme mit Blogger
und bisher weder Zeit noch Lust, mich darum zu kümmern.

Ich habe genäht und einige Bilder zu zeigen.
Auch die noch fehlenden Adventskalendertütchen 
werde ich Euch natürlich noch posten,
aber für den Moment
nur dies:

Ich wünsche Euch allen ein Glück-bringendes & gesegnetes Neues Jahr!

Bis bald!
Alles Liebe
Kat